Wie viel eine Leihmutter in der Ukraine bezahlt wird, ist die häufigste Frage, die Leihmütter und Paare beunruhigt.

Das Leihmutterschaftsprogramm in ist eine gute Gelegenheit für eine Frau, ihre finanzielle Situation deutlich zu verbessern, da die Gesamtsumme der Gebühr bis zu 25.000 Euro beträgt.

Die Kosten während des Programms werden von den leiblichen Eltern getragen, und alle organisatorischen und rechtlichen Bemühungen werden vom medizinischen Zentrum übernommen, das das Programm von Anfang bis Ende durchführt und so die bequemsten Bedingungen für Ehepaare und Leihmütter schafft.

Zahlungen an eine Leihmutter im Zentrum.

Wir bieten Leihmüttern hohe Zahlungen und bieten hochwertige medizinische, rechtliche und organisatorische Unterstützung sowie die Zusammenarbeit mit den besten medizinischen Zentren der Hauptstadt.

Der gesamte Betrag der finanziellen Belohnung wird nicht auf einmal ausgezahlt, sondern auf mehrere Zahlungen aufgeteilt. Zeitplan und Umfang sind in der Anlage zum Vertrag festgelegt.

  • 200 € Am Tag des Embryotransfers zur Leihmutter;
  • 200 € Nach dem ersten Ultraschall;
  • 400 €/Monat Monatliche Zahlungen an die Leihmutter;
  • 14.000 € Leistung nach der Geburt.

Zusätzliche Zahlungen.

  • 1.500,- € Aufpreis für die Entbindung per Kaiserschnitt;
  • 3.000 € Zuschlag für Zwillinge;
  • 1.000 € Aufpreis bei wiederholter Teilnahme am Programm im selben Zentrum;
  • 2.000 € Aufpreis für die dritte Teilnahme am Programm.

Zusätzlich zu den oben genannten Zahlungen erhält die Leihmutter eine Aufwandsentschädigung für die Überführung und Betreuung ihres eigenen Kindes in Höhe von 200 Euro. Bei mehreren einheimischen Kindern erhält die Frau zusätzlich 100 Euro für jedes Kind.

Das Zentrum garantiert absolute Vertraulichkeit, pünktliche Zahlungen an die Leihmutter gemäß dem unterzeichneten Vertrag, Unterkunft in der zweiten Hälfte der Schwangerschaft, rechtliche Unterstützung, Leihmutter Ukraine kosten psychologische Unterstützung während des gesamten Programms.

Wen wir suchen:

  • Schulleiter/-innen
  • stellvertretende Schulleiter/-innen
  • Lehrer/-innen mit 2. Staatsexamen
  • Referendare/-innen
  • Lehrer/-innen mit Abschluss in der ehemaligen DDR
  • Lehrkräfte mit ausländischer Lehrbefähigung
  • pensionierte Lehrkräfte
  • Studierende und Absolventen mit 1. STX/Master of Education

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • kostenfreie Registrierung
  • individuelle Profilerstellung
  • zeitnahe und zielgenaue Angebote
  • umfangreicher Datenschutz
  • kompetente Beratung
  • kostenfreie Vermittlung
06d6c93c58e4f8fc401af48e0c5ad942